sSKINWORK Piercing Pflegeanleitungs

Wir gratulieren dir zu deinem neuen Piercing und bedanken uns zugleich für dein entgegengebrachtes Vertrauen.

Die richtige Pflege und Behandlung ist das Wichtigste für dein neues Piercing, da es aufgrund falscher oder nachlässiger Pflege zu einer schlechten Abheilung führen kann.

 

Aus eigener Erfahrung empfehlen wir folgende Pflege für dein Piercing.

 

Pflegemittel:

 

Um die körpereigenen Heilkräfte zu unterstützen, empfehlen wir die untenstehenden Pflegemittel.

Piercings im Oral- und Intimbereich:  ProntoLind Antibakterielle Mundlösung

Für alle anderen Piercings: ProtoLind Antiseptische Reinigung und Pflege

Die Verwendung von Salben und Cremes, falls nicht anders angeordnet, ist nicht empfehlenswert aufgrund der Bakterienansammlung und Verstopfung des Stichkanals.

 

Allgemeine Informationen:

Nach dem Einsetzen eines Piercing, Dermal Anchor oder Skin Diver kann:

- die gepiercte Körperstelle anschwellen

- die Wunde brennen und/oder leicht schmerzen

- es zu leichten Blutungen kommen

- Flüssigkeit aus der Wunde austreten

- eine leichte Rötung entstehen

 

Darauf solltest Du während der Abheilungszeit achten:

- Das Piercing nur mit gewaschenen Händen berühren.

- Leicht angetrocknetes Sekret nicht entfernen, da auf diese Weise die frisch gebildete Haut aufgerissen wird.

  Falls doch nötig, vorher gut mit dem

 

Pflegemittel einweichen und vorsichtig entfernen.

- Den Schmuck nicht unnötig bewegen.

- Die ersten 1-2 Tage keine grossen körperlichen Anstrengungen betreiben.

- Auf Alkohol und Drogen jeglicher Art verzichten.

- Aufgrund von möglichen bakteriellen Entzündungen, empfiehlt sich in den ersten 2 -3 Wochen aufs Schwimmbad

  sowie auf Sauna und Solarium zu verzichten.

 

Pflege:

 

Für die Piercings wie Lippe/Labret, Madonna, Medusa, Augenbraue und Bridge empfiehlt sich:

- das Piercing in der ersten Woche 2x pro Tag, in der zweiten Woche 1x pro Tag mit dem Pflegemittel zu reinigen

- die Abheilungszeit beträgt ca. 4 bis 6 Wochen

 

Für Knorpel Piercings am Ohr, Septum und Nase empfiehlt sich:

- das Piercing in der ersten Woche 2x pro Tag, in der zweiten Woche 1x pro Tag mit dem Pflegemittel zu reinigen

- die Abheilungszeit beträgt ca. 2 bis 6 Monate

 

Für Piercings wie Bauchnabel, Brustwarze und Oberflächen empfiehlt sich:

- das Piercing in der ersten Woche 2x pro Tag, in der zweiten Woche 1x pro Tag mit dem Pflegemittel zu reinigen

- die Abheilungszeit beträgt ca. 3 bis 6 Monate

 

Für Oral Piercings wie Zunge, Zungenband und Lippenband empfiehlt sich:

- 48 Stunden auf das Rauchen zu verzichten (höhere Anschwellungs-Gefahr)

- das Piercing 3-4x pro Tag mit dem Pflegemittel zu reinigen

- nach jeder Mahlzeit den Mund gründlich mit Wasser auszuspülen, zudem auf scharfe, saure sowie auch sehr heisse Mahlzeiten verzichten

- um eine Schwellung zu mindern, die Zunge 2-3x täglich mit Eis zu kühlen

- die Abheilungszeit beträgt ca. 4 bis 6 Wochen

 

Für Intimpiercings empfiehlt sich:

- das Piercing in der ersten Woche 2x pro Tag, in der zweiten Woche 1x pro Tag mit dem Pflegemittel zu reinigen

- Geschlechtsverkehr in den ersten Wochen nur geschützt und nur wenn keine Schmerzen auftreten

- die Abheilungszeit bei Frauen beträgt ca. 3 bis 12 Wochen.

- bei Männern beträgt die Abheilungszeit auch ca. 3 bis 6 Wochen, ausser bei den Piercings Ampallang,

  Prinz Albert und Dydoe beträgt die Abheilungszeit ca. 2 bis 8 Monate

 

 

Bei einem Dermal Anchor und/oder Skin Diver empfiehlt sich:

- das Dermal 3 bis 7 Tage lang, Tag und Nacht mit einem Wundpflaster zu schützen, damit der Schmuck im Gewebe richtig einwachsen kann.            

  Anschliessend weitere 3 Tage jeweils über Nacht mit einem Wundpflaster schützen

- Der Skin Diver muss unbedingt 10 bis 14 Tage, Tag und Nacht abgedeckt sein, da die Gefahr des Ausreissens grösser ist als beim Dermal Anchor

- das Piercing in der ersten Woche 2x pro Tag, in der zweiten und dritten Woche 1x pro Tag mit dem Pflegemittel zu reinigen

- die Abheilungszeit beträgt ca. 4 bis 8 Wochen

 

Denke immer daran:

Dein Piercing ist eine Verletzung der Haut. Es ist darauf zu achten, dass kein Staub oder sonstige Verunreinigungen an dein neues Piercing gelangen und es liegt an dir, deinem Körper dabei behilflich zu sein, diese Verletzung zu heilen.

Wenn du unsere Pflegetipps diszipliniert anwendest, wirst du lange Freude an deinem Piercing haben.

 

Bei aufkommenden Fragen sind wir immer gerne für dich da.

 

Wir wünschen dir viel Spass mit deinem neuen Piercing.

ADRESSE

Skinwork Tattoo & Piercing

Rosengasse 7

8001 Zürich

Tel.: 044 291 00 91

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr: 12 - 19 Uhr

Samstag: 12 - 17 Uhr

Sonntag: geschlossen

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon