sZahn Bleachings

Kann jeder ein Zahnbleaching machen?

Schwangere und stillende Frauen sollten auf die Behandlung verzichten.

Grundsätzlich kann jede Person ab 18 Jahren und mit gesunden Zähnen (d.h. ohne Karies) ein Zahnbleaching machen.

 

Muss ich vor dem Bleaching zum Zahnarzt?

Ja, generell gilt, dass deine Zähne vor der Bleachingbehandlung gesund und frei von Karies sein sollten. Deshalb empfehlen wir eine regelmässige Vorsorgeuntersuchung bei deinem Zahnarzt.

 

Welche Risiken hat Zähnebleichen?

Langzeituntersuchungen haben ergeben, dass fachgerecht durchgeführtes Zahnbleichen den Zähnen nicht schadet.

 

Wie wichtig ist die individuell angefertigte Bleichschiene vom Zahntechniker?

Sehr wichtig! Nur eine individuell, durch den Zahntechniker angefertigte Bleichschiene gewährleistet ein sicheres und effektives Zahnbleichen.

Vorgefertigte Zahnschienen, auch solche die du selbst über einen Thermoprozess “anpassen” kannst, führen zu einem deutlich schlechteren Resultat, da sich das Bleich-Gel unter Umständen nicht gleichmässig auf den Zähnen verteilt. Zudem kann es bei der Standard-Schiene (ohne Zahnabdruck) dazu kommen, dass das Bleich-Gel ausläuft und es somit die Zähne weniger stark aufhellt. Oftmals besteht auch die Gefahr, dass das Bleich-Gel mit dem Zahnfleisch in Berührung kommt, was zu Zahnfleisch-Irritationen und sogar Verbrennungen führen kann.

 

Gibt es nach dem Bleaching besondere Dinge zu beachten?

Wir empfehlen nach dem Bleaching für einige Tage auf den Konsum von stark färbenden Lebensmitteln, Getränken und Tabak zu verzichten, um das Aufhellungsergebnis möglichst optimal zu erhalten.

ADRESSE

Skinwork Tattoo & Piercing

Rosengasse 7

8001 Zürich

Tel.: 044 291 00 91

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr: 12 - 19 Uhr

Samstag: 12 - 17 Uhr

Sonntag: geschlossen

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon